Neue Unternehmen, die rasch wachsen und ihre Anteile an eine Börse bringen wollen, werden in der Schweiz mit Vorteil als Aktiengesellschaft gegründet. Zu Beginn haben sie einen oder wenige Aktionäre; neue kommen nach und nach dazu. Alles ist einfach und übersichtlich.

Wenn die Zahl der Aktionäre aber zweistellig wird und es vielleicht verschiedene Kategorien bezüglich Motivation, Erwartungen oder Rechte der Aktionäre gibt, wird die Sache komplizierter. Neue Fragen stellen sich auch, wenn einzelne Aktionäre ihre Beteiligung verkaufen wollen. Das Bedürfnis nach Information und Handelbarkeit der Aktien beginnt: Eine erste Stufe auf dem Weg zum Börsengang. Diese Stufe und die weiteren sollten gut vorbereitet und jederzeit sauber dokumentiert sein. Das überfordert die Jungunternehmen und oft auch ihre nicht spezialisierten bisherigen Berater.

Die MSM Gruppe ist seit langem in diesem Bereich tätig und hat nun für Dienstleistungen in dieser anspruchsvolle Phase eine eigene Tochtergesellschaft gegründet: Die Swiss Cooper GmbH. Sehr schlank gestartet, konnte sie schon im ersten vollen Geschäftsjahr die Gewinnschwelle überschreiten. Sie bietet folgende Leistungen:

  • Schaffung von Bucheffekten: Die Aktien werden „dematerialisiert“, bekommen eine Wertpapier-Kennnummer und können in Bankdepots eingebucht werden.
  • Kursmeldungen: Basierend erstmals auf einer betriebswirtschaftlichen Unternehmensbewertung und danach auf echt erfolgten Geschäften veröffentlicht Swiss Cooper den Wert der Aktien auf gegenwärtig ca. 30 Internet-Plattformen von Börsen, Banken und ähnlichen Instituten.
  • OTC Kotierung: Es gibt eine Vielzahl von börsenähnlichen und vorbörslichen Einrichtungen, die sich für gereifte Startups und andere KMU eignen. Swiss Cooper hilft, die geeignete(n) zu finden, sich dort zu listen und danach den damit verbundenen Pflichten dauernd nachzukommen.
  • Die Themen Blockhain, Token, ICO, ITO etc. verfolgen wir interessiert, werden aber erst aktiv, wenn sich die Rechtslage, bedeutende Akteure, best Practices etc. herausgebildet haben.

Natürlich geht jeder Dienstleistung eine Analyse der Situation voraus, damit sie in ein wohl strukturiertes Umfeld eingebettet werden kann. Wo nötig erbringen verbundene Unternehmen aus der MSM Gruppe die erforderliche Unterstützung.

Swiss Cooper ermöglicht ihren Kunden, ihre Aktionäre besser zu informieren und ihnen grössere Flexibilität zu bieten. Mit den Bucheffekten kann auch die Einstellung von Banken und anderen Vermögensverwaltern zu solchen Direktinvestments verbessert werden, weil sich das von ihnen verwaltete Depotvermögen nicht mehr mindert durch die Investition. Letztlich erleichtert sich dank all dem das Finden von Investoren durch die Dienstleistungen der Swiss Cooper GmbH.

von Jürg Martin, martin@m-win.ch

Teilen Sie weiter!