von Elsbeth Martin, e.martin@msmgroup.ch, Tel.: +41 (52) 269 21 02

 

Die Ausgleichskassen wenden die gleiche Pauschalregelung an wie die Steuerämter: Als Privatanteil werden pro Jahr 9,6 Prozent des Kaufpreises ohne Mehrwertsteuer angerechnet, mindestens aber CHF 1‘800.-.

Wer diese prozentuale Pauschale als zu hoch erachtet, muss mit einem Fahrtenbuch nachweisen, dass der Privatanteil geringer ist. Mehr dazu in der Wegleitung über den massgebenden Lohn (Randziffer 2062).

www.bsv.admin.ch/vollzug/storage/documents/361/361_8_de.pdf

 

interessiert mich (E-Mail an MSM; wir melden uns)

 

 

Teilen Sie weiter!