Methanol, ICO und Sommeraktion

Der nächste Anlass der MSM Investorenvereinigung (11.9.18, 1600 bis 1730 Uhr an der Gewerbestrasse 11, 6330 Cham; 1 min. vom Bushalt Cham Gewerbestrasse) hat es in sich: Wir schauen die Silent Power Gruppe an (www.silent-power.com), lassen uns von Roger Darin von Lakeside Partners, Zug (www.lakeside.partners) die neuen Finanzierungsformen mit Tokens vorstellen und erhalten gleich Gelegenheit, in solche zu investieren. Ab CHF 500.- lernen Sie die neue Welt der Unternehmensfinanzierung direkt selber kennen! Hier ein kurzer NZZ Artikel zum Thema: (Link)

Finanziert wird mit den Tokens die Silent-Power (Projects) AG, Cham. Ihr Geschäft ist die CO2-neutrale Produktion von Methanol. Dieser abgas- und russlos verbrennende reine Aklohol (CH3OH) ist eine sehr geeignete Lösung zur Ergänzung der Solar- und Windenergie: Er macht sie speicher- und transportfähig und kann bestehende Technologien und Infrastrukturen mit minimalen Anpassungen weiter verwenden (Verbrennungsmotoren, Tankstellen, Transportfahrzeuge,…). Weitere Informationen zu den Tokens: SILENT one-pager_deu; FAQ_Silent Token. Ab CHF 100’000.-. kann man übrigens auch in die Muttergesellschaft der Silent-Power Gruppe investieren: Silent-Power Investoren Präsentation V20.5D_10.02.18

zum Programm>

Kosten: Der Anlass ist für alle Teilnehmer kostenlos.

Anmeldung bitte bis 31.8.18 an sekretariat@m-win.ch

Um die MSM Investorenvereinigung bekannter zu machen und den Mitgliederbestand zu erhöhen, bieten wir als «Sommeraktion» an: Wer bis Ende August 2018 beitritt (Rücksendung dieses Mails an sekretariat@m-win.ch genügt) und an mindestens einem Anlass dieses Jahr teilnimmt, ist ein Jahr gratis Mitglied. Danach kostet der Jahresbeitrag CHF 100.- oder 200.-, je nach Status. Die Gratismitgliedschaft wird nicht automatisch zu einer kostenpflichtigen. Mitgliederdaten werden nicht weitergegeben, und Mitglieder haben keine Investitions- oder anderen Pflichten. Die Vereinsform dient v.a. dazu, auch weitergeben zu können, was nicht öffentlich plaziert werden darf, z.B. GmbH-Anteile und grössere Darlehen.

Bis Ende Jahr sind ca. drei Anlässe geplant, zu den Themen Energie/ICO (s. oben), Gesundheit, Kunst und IT. Die Anlässe finden meist an speziellen Orten statt mit Besichtigung, Knowhow, präsentierenden Unternehmen und Apéro.

Datum zum vormerken: Der Anlass zum Thema Kunst ist geplant für Samstag, 27. Oktober 2018.

Wir freuen uns auf zahlreiche Beitritte und inspirierende Anlässe!

Der Vorstand der MSM Investorenvereinigung

Jürg Martin – Robert Kuratle – Felicitas Gawenat

 

Neues Preismodell für Skipässe der Oberengadiner Bergbahnen

NEU! Ab dem 1. September 2018 gilt ein neues Preismodell für die Skipässe der Oberengadiner Bergbahnen. Die Preise für Tages- und Mehrtageskarten sind je nach Nachfrage am jeweiligen Gültigkeitstag unterschiedlich hoch. Frühbucher, die 15 Tage und mehr im Voraus buchen, sparen mit dem “Snow-Deal” bis zu 30 Prozent. Informationen zur MSM Ferienwohnung im Zentrum von St.Moritz: https://msmgroup.ch/msm-ferienwohnung/

Jürg Martin, martin@m-win.ch

Gratis coworken bei MSM

Die MSM Gruppe erbringt einen weiteren Beitrag zur wirtschaftlichen Belebung des Region Winterthur: Im MSM Coworking Space am Kirchplatz (Garnmarkt 10; Erdgeschoss des Landbote-Hauses) werden ab sofort Arbeitsplätze unentgeltlich angeboten. Wenn die Nachfrage höher ist als das Angebot, bevorzugt MSM Ansiedlungen und Startups, die in der Region Arbeitsplätze schaffen wollen.

Jürg Martin, martin@m-win.ch

MSM Genesis

Der jährliche Jungunternehmer – Wettbewerb der MSM Gruppe für Unternehmen in der Seed-Phase. Preis: Startup-Paket im Wert von ca. CHF 50’000.- !

Zulassungsbedingungen:

– Das Unternehmen verfügt noch nicht über eigene Büros, Sekretariat, Buchhaltung,  Gründung, Verträge, Marken-  oder Desingeintrag.

– Mindestens eine Person wird sich ab Gewinn des Preises vollzeitlich mit dem  Unternehmen befassen.

Anmeldeformular

Anmeldeschluss: 30.Juli 2017

myblueplanet wird 10 jährig!

Die Winterthurer Klimaschutz – Organisation myblueplanet (www.myblueplanet.ch), zu der wir immer wieder das eine oder andere beitragen konnten, wird bereits zehn Jahre alt. Herzliche Gratulation und grossen Dank für Euer wertvolles Wirken im kleinen an der Bewältigung eines grossen Problems!

Jürg Martin; martin@-win.ch

Wie gehen wir damit um, dass die Welt in und um uns sich ständig verändert?

Das Theaterensemble „und Gabi war dagegen“ führt vom 07.-10 Mai 2017 jeweils um 20.00 Uhr im Theater im Waaghaus in Winterthur Ihr neues Stück auf. Das Stück soll zum Denken, Schmunzeln und vor allem Diskutieren anregen.

Mit Veränderungen gehen alle Menschen anders um. Sicher ist, dass es alle betrifft, ob wir wollen oder nicht. Das Thema ist in unserem Alltag omnipräsent. Wir erfinden uns ständig neu. Was macht die Veränderung mit uns? Welche Veränderungen tun uns gut, welche nicht? Was möchten wir gerne verändern, können es aber nicht?